Bestattungsinstitut Böger – Ihr vertrauensvoller Partner auch in Bückeburg

Der Tod eines geliebten Menschen gehört für die Nahestehenden zu den schwersten und prägendsten Ereignissen, die das Leben zu bieten hat. Für die Angehörigen bedeutet ein solches Ereignis nicht nur schwere Tage, Wochen und Monate, sondern auch organisatorische Aufgaben in einer Zeit, die eigentlich voll und ganz dem Gedenken gehören sollte. Daher ist es für die Angehörigen wichtig, einen vertrauenswürdigen und professionellen Partner an seiner Seite zu haben. Vor allem bei der Bestattung, die das Zentrum des Abschiednehmens darstellt. In Bückeburg kann dieser in dem Bestattungs-Institut Böger gefunden werden, das alles rund um die Bestattung erledigt – und mehr.


Der richtige Partner an ihrer Seite

Das Bestattungs-Institut Böger betrachtet eine solche Bestattung allerdings nicht als Ende einer Persönlichkeit, sondern vielmehr als Etappe eines jeden Lebens. Als Bestatter blicken wir bereits auf eine Erfahrung von 120 Jahren zurück. Die Tradition begann im Jahr 1898 in Rinteln, damals mit einer Tischlerei, die qualitativ hochwertige Särge fertigte. Damals war es üblich, dass die Tischler gleichzeitig auch als Bestatter agierten und die Zeremonien organisierten.

1971 gab das Haus die Tischlerei auf, um sich voll auf die wichtigste Komponente zu konzentrieren – die Bestattung selbst. Obwohl das Institut Böger bereits über eine solch breite Erfahrung als Bestatter verfügt, ist die Zeremonie niemals zur Routine geworden. Die Erfahrung lehrt, dass jede Bestattung anders ist und sie ideal auf die Wünsche der Angehörigen zugeschnitten werden sollte.

Das leistet das Bestattungs-Institut Böger

Für viele Menschen ist es von enormer Bedeutung, sich vor dem Ableben Gedanken darüber zu machen, wie sie sich den Abschied von den Liebsten vorstellen. Dafür bietet das Bestattungs-Institut Böger eine unverbindliche Bestattungsvorsorge an. Dabei werden alle Wünsche besprochen und festgehalten, um den Angehörigen den gewünschten Rahmen des Trauerns zu ermöglichen.

Sobald der Tag des Ablebens gekommen ist, stehen wir als Bestatter direkt an Ihrer Seite. Wir bieten Ihnen einen Raum des Abschieds an, der nach den individuellen Wünschen aller Beteiligten ausgestattet wird – damit alle Angehörigen die Möglichkeit haben, ihn einem geeignet Rahmen den letzten Gruß zu vollführen.

Außerdem leitete das Bestattungs-Institut Böger selbstverständlich die Überführung des Verstorbenen ein. Dabei ist völlig egal, an welchem Ort es zum Ableben kam. Als Bestatter übernehmen wir den Transport und erledigen die Formalitäten. Durch die große Erfahrung verfügt können wir schnell alle Anforderungen der jeweiligen Überführungsgebiete erfüllen.

Das Thema Formalitäten ist ohnehin ein enorm wichtiger Faktor. Damit alle Angehörigen Zeit zum Trauern und zum Gedenken haben – und sich nicht mit Dokumenten und Papieren herumschlagen müssen – übernehmen wir als Bestatter Böger alles von der Anmeldung des Todesfalls, über die Einstellung der Todesanzeige bis zu der Geltendmachung von eventuell fälliger Sterbegelder bei den Versicherungen.

Das Bestattungs-Institut Böger ist auch in Bückeburg für Sie zu erreichen

Obwohl das Bestattungs-Institut Böger in Rinteln zu Hause ist, kümmern wir uns auch gerne um jede Bestattung in Bückeburg und Umgebung. Dabei stehen wir für eine Kombination aus Erfahrung, Tradition und Moderne. Zudem wird jeder Wunsch der Art der Bestattung berücksichtigt.

Als Bestatter in Bückeburg bietet das Institut Böger Erdbestattungen, Seebestattungen, Baumbestattungen und Feuerbestattungen an. Die Erdbestattung ist die sozusagen der Klassiker – rund 35 Prozent der Zeremonien werden auf diese Art und Weise abgehalten. Dabei wird der Verstorbene, oder die Verstorbene, in einem Sarg der Erde übergeben. Angehörige können an dem Ort der Bestattung dann zugleich einen Ort des Erinnerns finden.

Waren Menschen in ihrem Leben eng mit dem Wasser verbunden, wünschen sie sich oftmals eine letzte Ruhestätte auf dem Meer, einem See, oder einem Fluss. Das Bestattungs-Institut Böger bietet Seebestattungen aller Art an.

Eine moderne Art der Bestattung stellt die Baumbestattung dar. Hierbei wird die Asche des/der Verstorbenen am Fuße eines Baumes beigesetzt. Das geschieht in einem so genannten RuheForst oder FriedWald.

Bei der Feuerbestattung wird die Asche der/des Verstorbenen in einer Urne aus Naturstoff, Metall, Holz oder Keramik eingebettet. Im Laufe der Zeit löst sich die Urne mit der Asche dann im Grab auf und vereinigt sich mit der Erde.

Falls Sie Fragen zu einer Art der Bestattung haben, stehen wir Ihnen als Bestatter Böger gerne zur Verfügung. Gleiches gilt, wenn Ihnen eine seltene Bestattungsart vorschwebt.

Bückeburg blickt auf viel Tradition zurück

Die Stadt Bückeburg im niedersächsischen Landkreis Schaumburg machte sich im 17. Jahrhundert als Residenzstadt der Grafschaft Schaumburg-Lippe einen Namen. Die lange Tradition ist in der Stadt vor allem in der hochinteressanten Architektur zu sehen, die vor allem Einflüsse aus dem Barock und weiterer Prachtentfaltung zeigt.

Die Namensgeberin der Stadt ist die Bückeburg. Sie wurde bereits im Jahr 1304 erstmals erwähnt und ist bist heute enorm gut erhalten. Im 16. Jahrhundert ließ Graf Otto IV. die Wasserburg zu dem Schloss Bückeburg umbauen, das heute viele Touristen anzieht.

Das Zentrum der reizvollen Innenstadt von Bückeburg bildet die Stadtkirche, die als bedeutendster Kirchenbau des frühen Protestantismus in Norddeutschland gilt. Am Schloss Bückeburg befindet sich außerdem noch eine Schlosskapelle. Seit über 700 Jahren ist das Schloss Bückeburg lebendiger Spiegel der Zeit.

Als Bestatter findet das Bestattungs-Institut Böger in Bückeburg eine Stadt mit Tradition und prächtigen Bauten vor. Der reformierte Friedhof am Schlossbach oder auch an der Scheier Straße, ist eine geeignete Ruhestätte – unter anderem mit einer über 300 Jahre alten Buche. In der nahen Umgebung befindet sich auch ein RuheForst.

Die Voraussetzungen für eine würdige letzte Ruhe sind in Bückeburg als erfüllt. Mit dem Bestattungs-Institut Böger – als vertrauenswürdigen und zuverlässigen Partner an Ihrer Seite – finden sie in der Region einen Weg durch die schweren Tage. Bei Interesse und Fragen wenden Sie sich an unser Team. Wir freuen uns bereits auf Ihre Nachricht oder Ihren Anruf.

Gerne beraten wir Sie zu den Bestattungsarten in einem Trauerfall. Nehmen Sie Kontakt zu zu uns auf!